Wetter

 

Wappen der Familie Gallmetzer

Die Gallmetzer auch Gallmetser, Gallmeter und Gallmter geschrieben sind ein urprünglich vorarlberisches Geschlecht bez. badisches aus dem Konrad schon 1312 von Johannes die Gallmzer 1329 als Bürger zu Waldshut erschienen. Ob ein Zusammenhang mit dem Tyroler Adelsgeschlecht von Kallmütz bestanden hat ist nicht bewiesen, obschon auch diese die Zinnenmauer im Wappen hatten. Michael Gallmetzer var 1529 Musterschreiber beim kaiserlichen Heere in Niederösterreich. Die Nachkommen liesen sich in Tyrol nieder und sollen Bergbeamte bei Ahrn gewesen sein. Noch heute blühen Gallmetzer in Tirol und Kärnten in achtbaren Bürgerstande. Das Wappen stammt aus dem 16. Jahrhundert und findet sich in Brandis Tyroler Ehrenkränzchen.

Privacy

Informationsschreiben ex Art. 13 Gesetz 196/2003 (Gesetz über die Behandlung der persönlichen Daten): Wir informieren Sie darüber, dass die angegebenen Personalien auf elektronischem Wege aufgenommen werden und ausschließlich dazu dienen, den Anfragen des Übermittlers entgegen zu kommen und einen Informationsservice zu seinen Gunsten zu aktivieren; dem Übermittler steht die Ausübung seiner Rechte laut Artikel 7 Gesetz 196/2003 jederzeit zu. 

Rechtsinhaber: Familie Gallmetzer